Reach your dreams!
Feel the fear and do it anyway!
Enjoy life to the fullest!


Jo Hillmann

[deutsche Version s.u.]

Yes – I believe in that deeply! And my work shows me that you can reach your dreams once you address the needs. I teach and also coach people so that they can develop their personalities and reach their full potentials. My qualifications enable me to deal with people in creative and constructive ways.

I do this work in various professional sectors:

I am a Positive Behavioral System Representative, a Montessori Teacher, a member of the advanced team of the psychological councelling and the Head of Fine Arts Department in bilingual academic high school. For me the positive work with students is one of the most important contributions we can do on this planet – because they are the seeds society is sowing.

Being deeply engaged in an authentic personal growths, I also work as a Systemic Coach and an ITM Alexander Technique Teacher (level 1).

As an art lover and design fanatic I (rarely) do photography, media design and in former times painting. Also in artistic terms I am interested in people´s mise-en-scène – the fragil border between authenticity and self-staging – in ones everyday lives.


Biography


I was born 1983 in Essen/ Germany and I live and work in Munich/ Germany.

After my A-level (Abitur) I worked on a horse ranch in Tuscany/ Italy where I learned a lot about the extraordinary subtle communication between horses and men. Later on I found out that this is also very true for interpersonal relations. Afterwards I assisted for one year in the photo design studios of Patricia Eichert in Wuppertal (fashion, people) und Markus Meuthen in Düsseldorf (automotive, commercial, stills).

At the Academy of Arts in Düsseldorf/ Germany I studied fine arts. There I worked as a scientific assistent in the academy archive where I did research on print media. Furthermore I had several exhibitions of my art works.

2013 I finished my teacher training as an art teacher (Zweites Staatsexamen) at the `Cecilien-Gymnasium` in Düsseldorf. During this time I also completed a Montessori teacher training course. Since 2014 I am a certified Systemic NLP-Coach. I did the two-year course at „fesch“ in Essen/ Germany, an institution for civic education. Since 2013 I was studying the Interactive Teaching Method of the Alexander Technique (ITM) in Bristol/ UK. My teacher is Dr. Donald L. Weed, the founder of the ITM.

As an art teacher I was active at several high schools. Since 2014 I hold an appointment at the `Obermenzinger Gymnasium` in Munich.

I'm traveling around the world in order to take the best advantages of mind-blowing conferences and workshops that bring me further in my process. I am a member of the ITMTA (Interactive Teaching Method Teacher Association) and the PBS-Europe Network Sub-Committee of Professional Development.


"Beyond The Classroom"-Projects


2019
Un. Board
PER.forming: one-month performance project of the 8th grades, Obermenzinger Gymnasium a cooperation with the KulturRaum e.V. and the CAMPUS Bayerische Staatsballett, Munich

2018
Du bist so und ich bin so. So oder so.
PER.forming: one-month performance project of the 8th grades, Obermenzinger Gymnasium a cooperation with the CAMPUS Bayerische Staatsballett, Munich

2018
matinée performance ‚Faust‘ – a Friedrich Wilhelm Murnau-film, Obermenzinger Gymnasium, Munich accompanied by the silent film trio ‚Tempo Nuovo‘ of the Pianistenclub München

2017
Ein.Blick
part of the 1200 Jahre Menzing: Festjahr 2017
one-month project with 21 students of all grades of the Obermenzinger Gymnasium a cooperation with the artist Martin Blumöhr, Munich
sponsored by: Kulturreferat München; Münchner Schulstiftung – Ernst v. Borries –; Bezirksausschuss 21 der Landeshauptstadt München; private sponsors
www.obermenzinger.de/index.php/2-uncategorised/112-ein-blick-projekt

2017
TOmorrow… mayBE?!
PER.forming: one-month performance project of the 8th grades, Obermenzinger Gymnasium a cooperation with the CAMPUS Bayerische Staatsballett, Munich

2016
Friend.SHIP / Friends.HIP
PER.forming: one-month performance project of the 8th grades, Obermenzinger Gymnasium a cooperation with the CAMPUS Bayerische Staatsballett, Munich
www.obermenzinger.de/index.php/8-extra/93-nachricht-2015-16-nr-32

2016
Weimar goes Smartphone
artistic synthesis of the senior classes, Obermenzinger Gymnasium, Munich
www.obermenzinger.de/index.php/2-uncategorised/84-nachricht-2015-16-nr-19

2015
three-day performance project of the 8th grades, Obermenzinger Gymnasium, Munich a cooperation with the Bayerisches Staatsballett

2015
matinée performance ‚Metropolis‘ – director´s cut, Obermenzinger Gymnasium, Munich accompanied by the silent film trio ‚Tempo Nuovo‘ of the Pianistenclub München

2013
exhibition preview of the senior classes, Städtische Gesamtschule Velbert-Mitte art project in cooperation with the association VELBERT-in e.V.

2013
VelbART - Velberts Schüler erobern den Kunstmarkt art project in cooperation with the association VELBERT-in e.V.

2012
theatrical production ‚Kein Empfang im Märchenwald‘, Cecilien-Gymnasium, Düsseldorf


Ziele und Visionen entwickeln.
Träume leben.
Glücklich und frei sein.


Ja, ich bin zutiefst davon überzeugt, dass es möglich ist, unsere Träume zu verwirklichen, sobald wir das tun, was hierfür notwendig ist. Meine Arbeit zeigt mir immer wieder, dass unser Glück nicht von externen Faktoren abhängt, sondern in unserer Verantwortung liegt. Ich unterrichte und coache Menschen mit dem Schwerpunkt Persönlichkeitsentwicklung und Selbstverwirklichung. In einem schöpferischen konstruktiven Prozess bringen meine Klienten und Schüler ein bislang ungeahntes Potential zum Ausdruck.

Mit diesen Glaubenssätzen bin ich in verschiedenen Bereichen tätig:

Ich bin Beauftragte des Positiven Verhaltenssystems, Montessori-Lehrerin, erweitertes Mitglied des psychologischen Teams sowie Fachbetreuerin für Kunst auf deutsch und englisch am Bilingualen Gymnasium. Für mich ist die positive Arbeit mit Schülern einer der wichtigsten Beiträge, die wir auf unserem Planeten leisten können – denn die neue Generation prägt unsere zukünftige Gesellschaft maßgeblich. Ich würde mir wünschen, dass die neue Generation für die anstehenden Herausforderungen mit genügend Liebe, Mut, Dankbarkeit und Vertrauen ausgestattet ist.

Mit meiner Grundüberzeugung von der positiven Auswirkung von Authentizität als Grundvoraussetzung für eine echte Persönlichkeitsentwicklung, arbeite ich darüber hinaus als systemischer Coach und als ITM-Alexander-Technik-Lehrerin (Level 1).

Als eine Kunst-Liebende und eine Design-Abhängige kommt es hin und wieder vor, dass ich mich nicht nur theoretisch, sondern auch praktisch mit Fotografie und Mediendesign (früher auch Malerei) auseinandersetze. Auch hierbei interessiert mich, wie Menschen sich zeigen. Meine Bilder stellen Fragen nach Authentizität und Selbstinszenierung, einer Grenze, die ich immer schwieriger ausfindig machen kann und zunehmend in Frage stelle.


Biographie


Ich bin 1983 in Essen geboren und lebe und arbeite in München.

Nach meinem Abitur arbeitete ich auf einer Pferderanch in der Toskana/ Italien. Ich war fasziniert von der sensiblen Kommunikation zwischen Mensch und Pferd. Später wurde mir bewusst, wie sehr dies auch auf zwischenmenschliche Beziehungen zutrifft, wie subtil unsere non-verbale Kommunikation ist und welche Tragweite die innere Einstellung hierbei hat. Anschließend assistierte ich ein Jahr lang in Fotodesign-Studios bei Patricia Eichert in Wuppertal (fashion & people) und Markus Meuthen in Düsseldorf (Industrie & Werbung).

An der Kunstakademie Düsseldorf studierte ich Malerei. Ich arbeitete dort im Archiv als Studentische Hilfskraft, wo ich für die Pressearbeit zuständig war. Des Weiteren nahm ich an einigen Ausstellungen teil.

2013 beendete ich mein Referendariat am Cecilien-Gymnasium in Düsseldorf. Während dieser Zeit absolvierte ich die Ausbildung zur Montessori-Lehrerin. Seit 2014 bin ich zertifizierter Systemischer NLP-Coach. Die zweijährige Ausbildung hierzu habe ich bei „fesch“ in Essen gemacht, einem Institut für politische Bildung. Seit 2013 studiere ich die Interaktive Lehrmethode der Alexandertechnik (ITM) in Bristol/ England bei Dr. Donald L. Weed, dem Gründer der ITM.

Als Kunstlehrerin arbeitete ich an mehreren Gymnasien. Seit 2014 arbeite ich am Obermenzinger Gymnasium in München.

Ich reise um die Welt, um konzeptsprengende Erfahrungen auf internationalen Konferenzen und Workshops zu machen, die mich in meinem Prozess weiterbringen. Ich bin Mitglied der ITMTA (Interactive Teaching Method Teacher Association) und des PBS-Europe-Network-Sub-Komitees für "Professional Development".